Auftritt im Europa-Parlament: "Wen hältst Du wohl zum Narren, Schüssel?"

22. Juni 2006, 16:04
49 Postings

Britischer EU-Abgeordneter Gerard Batten schmäht Schüssel mit Anti-Hitler-Lied - Protest gegen Schüssels Unterstützung für EU-Verfassung

Brüssel - Laut APA hat sich der EU-kritische britische Abgeordnete Gerard Batten mit einem missglückten musikalischen Auftritt vor dem Europa-Parlament in Brüssel zum Gespött gemacht. Zur Verwunderung des Plenums stimmte der rechtsgerichtete Politiker bei seinem Redeauftritt am Dienstag ein britisches Anti-Hitler-Lied aus dem Zweiten Weltkrieg an, das er in freier Interpretation auf den österreichischen Bundeskanzler und EU-Ratschef Wolfgang Schüssel umdichtete. "Wen hälst Du wohl zum Narren, Schüssel?", sang Batten in leichter Abwandlung des Lieds "Wen hälst Du wohl zum Narren, Hitler?" Drohend fuhr Batten fort mit der Liedzeile: "Wir sind die Jungs, die Dich stoppen!"

Unter dem Gelächter der Abgeordneten hatte der Abgeordnete der UK Independence Party zuvor darauf hingewiesen, dass der Komponist der Europa-Hymne "Ode an die Freude", Ludwig van Beethoven, ein "entschiedener Gegner der europäischen Einigung unter Napoleon" gewesen sei. Um seiner eigenwilligen Geschichtsdeutung zusätzlich Gewicht zu verleihen, verlas Batten mit schwerem britischen Akzent einige Zeilen aus dem deutschen Liedtext von Friedrich Schiller: "Freude schöner Götterfunken..." Batten wollte mit dem Auftritt seinen Protest gegen Schüssels ungebrochene Unterstützung für eine EU-Verfassung ausdrücken. (APA)

Share if you care.