UBS erhält Zulassung für Broker-Geschäft in China

7. Juli 2006, 11:41
posten

Die chinesische Börsenaufsicht hat in einem Vorbescheid den Einstieg der Schweizer Großbank beim Broker Beijing Securities genehmigt

London - Die Schweizer Großbank UBS hat nach eigenen Angaben die Zulassung für den Aufbau eines Brokerage-Geschäfts in China über die Investition in eine Firma vor Ort erhalten. Die chinesische Börsenaufsicht habe in einem Vorbescheid den Einstieg von UBS beim Broker Beijing Securities genehmigt, so ein UBS-Sprecher am Dienstag.

Die Zulassung stellt für UBS einen wesentlichen Schritt dar, um die erste ausländische Investmentfirma zu werden, die sich direkt in China in dieses Geschäft einkauft.

UBS hatte im vergangenen September angekündigt, 20 Prozent von Beijing Securities kaufen zu wollen. (APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.