20. Juni 2006, 16:00
posten

"Belanglosigkeiten und Schrott" strömen auf den Menschen rund um die Uhr ein. Da müssen Blattmacher echte und hilfreiche Information bieten, sagte der Chefredakteur des "Zürcher Tages-Anzeigers" bei der Print Akademie des Zeitungsverbandes VÖZ in Wien. Peter Hartmeier zählt dazu pointierte Kommentare, Erklärung des Zusammenhangs, Recherche eines unerwarteten Themas, "auf das ich selbst nicht gekommen wäre, das ich im Internet nicht gesucht hätte". Blätter verbinden sich mit Online-und anderen Medien zur "grenzenlosen Zeitung". (fid/DER STANDARD, Printausgabe, 21.06.2006)

  • Artikelbild
    foto: vöz
Share if you care.