Erika Egger am ÖBB-Zug

26. Juli 2006, 13:44
posten

Salzburgerin übernimmt Sonderprojekte im Bereich der internen Kommunikation

Der ÖBB-Konzern gestaltet derzeit einen der größten Change Managementprozesse der österreichischen Wirtschaftsgeschichte. Der internen Kommunikation kommt dabei eine Schlüsselrolle zu. An einer strategisch wichtigen Stelle im Konzern verstärken die ÖBB nun ihr Team um Erika Egger. Die gebürtige Salzburgerin übernimmt mit Mitte Juni Sonderprojekte im Bereich der internen Kommunikation sowie Aufgaben im Projektmanagement.

Erika Egger war nach ihrem Studium der Handelswissenschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien mehrere Jahre im Verlagswesen tätig. Sie begann ihre Laufbahn als Referentin der Verlagsleitung bei Bertelsmann in München. Anschließend war sie Chefredakteurin bei BertelsmannSpringer und zeichnete zuletzt bei der Verlagsgruppe News als Projektleiterin für Kundenmagazine verantwortlich. (red)

Share if you care.