Briefing, Brainstormen und weiter stormen

11. Juni 2007, 12:35
2 Postings

Von den österreichischen TeilnehmernInnen an der Young Creatives Print Competition Sandra Jakovcic und Emanuel Raviola

Am Samstag sind wir also angekommen, und haben auch gleich ein paar Stunden später das Briefing erhalten. Es galt eine Anzeige für das internationale Rote Kreuz zu gestalten, dessen Aufgabe unter anderem darin besteht, im Krieg verloren gegangene Familienmitglieder zu suchen und so die Familie wieder zu vereinen.

Wir haben uns dann auch gleich ans Brainstormen gemacht und hatten mehrere Ideen - nach ein paar Stunden Schlaf haben wir in der Früh noch ein bissi weiter gestormt und uns dann für eine entschieden. Umsetzungsmäßig war auch alles klar, und wir waren mit dem Ergebniss echt sehr zufrieden.

Genauso zufrieden sind wir dann auch ein wenig erschöpft eingeschlafen, und haben uns regeneriert.

Heute war schon die Jurierung und die Bekanntgabe der Gewinner - leider waren wir nicht darunter. Schade, aber halb so wild. Polen (erster Platz) hat eine sehr gute Arbeit geliefert und somit geht das auch ok. Aber den zweiten oder dritten Platz hätten sie uns ruhig geben können ;-)

Sandra Jakovcic (28) war für Haslinger, Keck, später bei Lowe GGK tätig, seit rund 1 1/2 Jahren arbeitet sie bei Publicis.

Emanuel Raviola (23) absolvierte die Werbe Akademie und besucht derzeit den Lehrgang "Professional in Advertising".

  • Artikelbild
Share if you care.