Elf Tote bei Anschlägen in Mahmudiya und Bagdad

21. Juni 2006, 09:31
posten

Bombenexplosion auf Marktplatz - Autobombenanschlag gegen Patrouille des Innenministeriums

Bagdad - Bei einer Bombenexplosion auf einem Marktplatz in der zentralirakischen Stadt Mahmudiya sind am Montag sieben irakische Zivilisten ums Leben gekommen. Neun Menschen seien verletzt worden, wie die örtliche Polizei mitteilte. An den umliegenden Gebäuden sei erheblicher Sachschaden entstanden.

Die Behörden riegelten den Marktplatz ab. In der Stadt etwa 30 Kilometer südlich von Bagdad ist es in den vergangenen Monaten wiederholt zu Anschlägen von Aufständischen gekommen.

Ein Anschlag in Bagdad richtete sich gegen eine Patrouille des Innenministeriums im Westen der Hauptstadt. Eine Autobombe riss dort vier Soldaten in den Tod, sechs weitere wurden verwundet. (APA/dpa/AP)

Share if you care.