TA investiert in Fernsehen über Internet

26. Juli 2006, 16:08
posten

1,2 Milliarden Euro sollen in weiteren Ausbau des Festnetzes für Breitband-Internet fließen

Wien - Die Telekom Austria will in den nächsten fünf Jahren 1,2 Mrd. Euro in den weiteren Ausbau des Festnetzes für Breitband-Internet investieren. Das erklärte der für den Festnetzbereich zuständige TA-Vorstand Rudolf Fischer am Montag bei einerm Pressegespräch mit dem Chefökonomen des Weltwirtschaftsforums, Augusto Lopez-Claros.

Aon mit Web-TV-Service am Markt

Ein Großteil dieser Investitionen soll in die Errichtung von TV über Internet-Leitungen gehen, sagte Fischer. Seit kurzem ist die Internettochter der TA, Aon, in Wien mit entsprechenden Angeboten in Konkurrenz zu Kabelanbietern wie UPC am Markt.

Seit dem Jahr 2000 hat die TA insgesamt vier Mrd. Euro Investitionsvolumen umgesetzt. Der ITK-Sektor (Information und Telekom) würde bereits 6,5 Prozent des Bruttoinlandsprodukts erwirtschaften, heuer 12,5 Mrd. Euro. "Ein gut funktionierender IKT-Markt kann dem Wirtschaftswachstum bedeutende Impulse geben", sagte Lopez-Claros. (APA, DER STANDARD Printausgabe, 20.06.2006)

Share if you care.