Bahnstreik in Italien am Dienstagabend

21. Juni 2006, 09:51
posten

Auswirkungen auf den Zugsverkehr in Österreich: Lediglich Nachtzüge zwischen München und Neapel betroffen

Rom/Wien - Der 24-stündige Bahnstreik, der am Dienstagabend beginnen sollte, hat entgegen früheren Befürchtungen kaum Auswirkungen auf den Zugsverkehr in Österreich: Laut ÖBB-Sprecher Thomas Berger werden alle Tagverbindungen planmäßig verkehren. Lediglich die beiden Nachtzüge zwischen München und Neapel werden bis bzw. ab Innsbruck kurzgeführt.

Berger: "Auswirkungen des Streiks werden vor allem den inneritalienischen Bahnverkehr betreffen." Anders lautende Prognosen der ÖBB am Montag gingen von einem "Worst Case"-Szenario aus.

Der Streik soll am Mittwochabend um 21.00 Uhr zu Ende sein. Die Belegschaft protestiert gegen die Entlassung von mehreren Angestellten. Zudem fordern die Mitarbeiter eine höhere Garantie für die Sicherheit der Züge. (APA/dpa)

Share if you care.