Eisels Tour-Start wackelt

28. Juni 2006, 17:04
3 Postings

Entscheidung soll nach Staatsmeisterschaft fallen

Wien - Bernhard Eisel hat trotz großer Knieprobleme im Vorfeld die schwierige Tour de Suisse bewältigt. Die Beschwerden sind nicht wieder aufgetreten, doch die zehntägige Trainingspause hat sich auf die Form des vorjährigen Tour-de-Suisse-Etappensiegers negativ ausgewirkt. Daher will der Steirer die Staatsmeisterschaft am Sonntag abwarten, ehe er über ein Antreten bei der am 1. Juli beginnenden Tour de France entscheidet.

"Mein Team rechnet mit mir, aber wenn es am Sonntag überhaupt nicht läuft, muss ich mir überlegen, ob ein Tour-Start sinnvoll ist", erklärte Eisel am Montag. Nur in Bestform dürfe er bei der Tour de France auf Top-Ergebnisse hoffen, meinte der Sprint-Spezialist. Sein wichtigster Teamkollege in der Vorbereitung des Finales wird beim Saisonhöhepunkt allerdings fehlen. Bradley McGee (AUS) muss sich einer Bandscheibenoperation unterziehen. (APA)

Share if you care.