Vizeaußenminister Zoellick zurückgetreten

24. Juni 2006, 22:12
posten

Rice-Stellvertreter wechselt in die Privatwirtschaft

Washington - Der stellvertretende US-Außenminister Robert Zoellick ist nach nur 16 Monaten Amtszeit zurückgetreten. Zoellick gab am Montag in Washington offiziell seinen Wechsel an die Wall Street zur Investmentbank Goldman Sachs bekannt. Er habe seine Aufgabe, der US-Diplomatie einen neuen Schwung zu geben erreicht, sagte Zoellick. Es sei deshalb Zeit zurückzutreten.

US-Außenministerin Condoleezza Rice würdigte den 52-Jährigen als erfahrenen Politiker und Diplomaten, meisterhaften Strategen und Intellektuellen, der sich weltweit Respekt erworben habe. Zoellick habe geholfen, die neue Außenpolitik zu formulieren und umzusetzen. Ein Nachfolger wurde noch nicht benannt.

Vor seiner Berufung zum stellvertretenden Außenminister war Zoellick von 2001 bis 2005 US-Handelsbeauftragter. Er wurde in Naperville (US-Bundesstaat Illinois) geboren und hat deutsche Vorfahren. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.