Grabraub-Verdächtiger führt zu Etrusker-Fund

26. Juli 2006, 13:02
3 Postings
Bild 1 von 4

Veio - In einem Weizenfeld bei der italienischen Stadt Veio haben Archäologen ein etruskisches Fürstengrab mit Wandmalereien entdeckt, das den reichlich feierlichen Worten von Kulturminister Franceso Rutelli zufolge gar "den Ursprung der westlichen Malerei" markieren soll.

Share if you care.