Morales will Fidel Castro Koka-Kuchen zum Geburtstag schenken

3. Juli 2006, 13:51
7 Postings

Dieser habe sich das ausdrücklich gewünscht - "Wer könnte danach schon noch sagen, dass Koka das gleiche ist wie Kokain?"

La Paz - An seinem 80. Geburtstag im August könnte der kubanische Präsident Fidel Castro einen besonders angeregten Festtag erleben: Sein bolivianischer Kollege Evo Morales kündigte an, dem Máximo Líder einen Geburtstagskuchen aus Koka-Mehl mitbringen zu wollen.

Der Comandante habe sich das ausdrücklich gewünscht, sagte Morales am Samstag bei einem Besuch in der Anbauregion Yungas. "Wer könnte danach schon noch sagen, dass Koka das gleiche ist wie Kokain?", fragte er. Castro hat am 13. August Geburtstag.

Morales war früher Chef der fünf Koka-Bauernverbände in Bolivien. Seit seiner Wahl im Dezember 2005 setzt er sich für die Förderung des Koka-Anbaus in seinem Land und die Entkriminalisierung des Produkts auf dem internationalen Markt ein. Die Ureinwohner in Bolivien nutzen die Kokablätter seit Jahrhunderten als Mittel gegen Hunger, Müdigkeit und Kälte. Morales ist der erste Indígena an der Spitze seines Landes. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Zu seinem 80. Geburtstag habe sich Fidel Castro einen Koka-Kuchen gewünscht. (Im Bild Fidel Castro und Evo Morales im April 2006)

Share if you care.