Sprengsatz auf türkisches Konsulat in Paris

20. Juni 2006, 11:36
posten

Niemand wurde verletzt - Kleiner Sachschaden an der Eingangstür

Paris - Auf das türkische Konsulat in Paris ist am Samstag ein kleiner Sprengsatz geschleudert worden. Bei der Detonation entstand Brandschaden an der Eingangstür, doch wurde niemand verletzt, wie die Polizei mitteilte. Der Anschlag sei aus einem schnell fahrenden Auto heraus verübt worden. Das Gebäude im Nordwesten der französischen Hauptstadt wurde bereits im April mit zwei Brandbomben beworfen. Diese richteten keinen Schaden an. (APA/AP)
Share if you care.