55 rechtsextreme Gewalttaten im April

26. Juni 2006, 18:53
8 Postings

Die meisten in Nordrhein-Westfalen

Berlin - 55 Gewalttaten haben Rechtsextreme im April in Deutschland verübt. Das geht aus vorläufigen Zahlen des Innenministeriums in Berlin hervor, welche die Vizepräsidentin des Bundestags, Petra Pau (Linkspartei), am Samstag veröffentlicht hat. Das ist die bisher höchste Zahl an Gewalttaten aus diesem Bereich innerhalb eines Monats im laufenden Jahr.

Nach absoluten Zahlen seien die meisten rechten Gewaltdelikte in dem Zeitraum im Bundesland Nordrhein-Westfalen verübt worden. Bezogen auf die Einwohnerzahl hätten allerdings Brandenburg und Sachsen die Liste angeführt, erklärte Pau, deren Fraktion seit Jahren regelmäßig nach rechtsextremen Straftaten fragt. Im April seien insgesamt 814 politisch rechts motivierte Straftaten erfasst worden, teilte Pau weiter mit. Noch mehr rechtsextrem und fremdenfeindlich begründete Taten gab es heuer im Februar und im März mit 953 beziehungsweise 915 Delikten. (APA/Reuters)

Share if you care.