Mubarak ruft Abbas und Haniyeh zu Zusammenarbeit auf

20. Juni 2006, 14:41
9 Postings

Ägyptischer Präsident: "Vom palästinensischen Bruderzwist profitiert nur der Feind"

Kairo - Der ägyptische Staatspräsident Hosni Mubarak hat an die konkurrierenden palästinensischen Lager appelliert, ihren Konflikt zu überwinden, aus dem "die Feinde des palästinensischen Volkes" Nutzen ziehen würden. Präsident Mahmoud Abbas und die Hamas-Regierung unter Premier Ismail Haniyeh sollten "sich verständigen und miteinander kooperieren", sagte Mubarak, der am Samstag in Sharm el-Sheikh mit Abbas zusammentreffen soll, nach Angaben der ägyptischen Nachrichtenagentur MENA.

Die "Feinde des palästinensischen Volkes" seien die ersten Profiteure des innerpalästinensischen Konflikt, sagte Mubarak. Gleichzeitig verurteilte er die Eskalation der Gewalt im Gaza-Streifen und "die Fortsetzung der israelischen Aggression, die dazu beiträgt, die Friedenschancen zu zerstören".

Haniyeh hatte am Mittwoch nach einem mehr als zweistündigen Gespräch mit Abbas mitgeteilt, dass die Hamas bereit sei, ihre Milizen im Gaza-Streifen der regulären Polizei einzugliedern. Abbas hat seinerseits angedeutet, dass er auf die von der Hamas abgelehnte Volksabstimmung über eine Zwei-Staaten-Lösung mit Israel verzichten könnte. (APA)

Share if you care.