17. Juni

17. Juni 2006, 00:00
posten
656 - Der dritte Kalif Othman wird in Medina ermordet. Zu seinem Nachfolger wird Ali, Schwiegersohn des Propheten Mohammed, ausgerufen. Der folgende Bürgerkrieg führt zur Spaltung der islamischen Gemeinschaft in Schiiten und Sunniten.

1701 - Nordischer Krieg: König Karl XII. von Schweden nimmt Riga ein. Seine Truppen rücken nach Polen vor.

1901 - In Berlin tritt die Konferenz zur Vereinheitlichung der deutschen Rechtschreibung zusammen.

1911 - In London demonstrieren 50.000 Suffragetten für die Einführung des Frauenwahlrechts.

1921 - Im deutschen Reichstag kommt es zu schweren Tumulten, als ein rechtsgerichteter Abgeordneter äußert, dass "Kommunisten keine Deutschen sind und an die Wand gestellt werden müssen".

1931 - Österreichs christlichsozialer Bundeskanzler Otto Ender tritt von seinem Amt zurück. Er hatte im Dezember 1930 Carl Vaugoin abgelöst. (Ender wird später die Verfassung für den autoritären Ständestaat 1934 ausarbeiten).

1936 - Die gesamte deutsche Polizei wird durch "Führererlass" unter der Autorität des "Reichsführers-SS" Heinrich Himmler zusammengefasst. Reinhard Heydrich wird Chef der Sicherheitspolizei.

1941 - Hitler gibt für 22.6. den endgültigen Befehl, das "Unternehmen Barbarossa", den deutschen Überfall auf die Sowjetunion, in Gang zu setzen.

- Finnland erklärt seinen Austritt aus dem Völkerbund.

1956 - Der italienische KP-Chef Palmiro Togliatti verkündet seine These vom "Polyzentrismus" der kommunistischen Weltbewegung.

- Golda Meir vor der Abeiterpartei wird israelische Außenministerin.

- Uraufführung der Oper "Der Sturm" von Frank Martin an der Wiener Staatsoper.

1981 - Der "Charta 77"-Unterzeichner und ehemalige tschechoslowakische Berufsoffizier Josef Hodic verschwindet mit seiner Frau aus dem Wiener Exil. Von offizieller Seite wird er als Mitglied des CSSR-Geheimdienstes bezeichnet.

1991 - "Greenpeace"-Aktivisten legen den Verkehr auf der Brenner-Autobahn für drei Stunden lahm, um gegen die Belastungen durch den Transitverkehr zu protestieren.

2001 - Die Parlamentswahlen in Bulgarien gewinnt die "Nationale Bewegung" von Ex-König Simeon II. (Simeon Sakskoburggotski).

2005 - In der ersten Runde der Präsidentenwahl im Iran erreicht keiner der sieben Kandidaten die erforderliche absolute Mehrheit. Für die Stichwahl qualifizieren sich Ex-Präsident Ali Akbar Hashemi Rafsandjani und der radikale Teheraner Bürgermeister Mahmoud Ahmadinejad (der überraschend siegen wird).

Geburtstage: Ken(neth) Loach, brit. Filmregisseur (1936- ) Peter Rosei, öst. Schriftsteller (1946- ) Barry Manilow, amer. Sänger (1946- )

Todestage: Johann III. Sobieski, König von Polen (1629-1696) Enrico Prampolini, ital. Maler (1894-1956) Luise Bachmann, öst. Schriftstellerin (1903-1976) John Atanasoff, amer. Physiker (1903-1996)

(APA)

Share if you care.