"Rigoletto": Secco springt für kranken Villazón ein

22. Juni 2006, 17:05
posten
Wien - Rolando Villazón muss krankheitshalber sein Rollendebüt in "Rigoletto" am Sonntag (18. 6.) an der Wiener Staatsoper absagen. Die Partie des Herzogs übernimmt stattdessen Stefano Secco. Villazon hofft, die Folgevorstellungen singen zu können, teilt die Staatsoper in einer Aussendung mit. (APA)
Share if you care.