US-Senat lehnt Abzug ab

19. Juni 2006, 15:23
5 Postings

Irak-Debatte im Kongress anlässlich des 2500. getöteten Soldaten

Washington - Der US-Senat hat mit großer Mehrheit einen sofortigen Abzug aus dem Irak abgelehnt. 93 Senatoren stimmten am Donnerstag in Washington dagegen und 6 dafür. Die oppositionellen Demokraten nannten den von den Republikanern eingebrachten Antrag ein Ablenkungsmanöver.

Anlässlich von 2.500 gefallenen US-Militärangehörigen im Irak kam es während einer Irak-Debatte im Abgeordnetenhauses zu einem heftigen Schlagabtausch zwischen den Republikanern von US-Präsident George W. Bush und der demokratischen Minderheitsfraktion. Minderheitsführerin Nancy Pelosi bezeichnete den Krieg im Irak als grotesken Fehler. Der Krieg habe dem Ruf der USA geschadet und deren Einfluss verringert, andere Probleme in der Welt zu lösen. (APA/dpa)

Share if you care.