Wunderbar: Der bessere Serafin

18. Juni 2006, 21:17
posten

Im Camera-Club lädt Icke Micke freitags zu einer Party mit dem Zürcher DJ, Produzenten und Labelmacher

Es mag zwar keinesfalls so sein, dass dieser Tage auf clubkultureller Ebene zu wenig geschehen würde. Doch wer ohne die Beschallung durch internationale DJs tanztechnisch gar nicht in die Gänge kommt, hat ein Unterhaltungsproblem bzw. muss es so machen, wie es die laut Marketingfritzen als höchst individuell geltende Jugend tut: täglich mit 30.000 Gleichgesinnten auf einem burgenländischen Acker den Errungenschaften der Alternative-Industrie in Form des Nova Rock Festivals frönen.

Ob dieser Frischluftwahnsinn in Kombination mit der WM der Grund für dieses programmatische Sicherheitsdenken auf Clubebene ist, weiß man nicht. Mit Stars spärlich gesät gibt sich die Wiener Clublandschaft allemal. Einer der wenigen Lichtblicke: Im Neubauer Camera-Club lädt Icke Micke zu einer Party mit dem Zürcher DJ, Produzenten und Labelmacher Serafin, der ausgesprochen lässig zwischen minimalem House und Techno unterwegs ist und seinen Tracks so lustige Namen wie "S'Bärner Oberland" gibt.

Obwohl der Eidgenosse seine Musik von Rom bis Berlin verbreitet. Aber so ist das nun einmal mit den Schweizern und dem Lokalkolorit ... (lux / DER STANDARD, Print-Ausgabe, 16.6.2006)

16. 6. 21.30

Camera, 7., Neubaugasse 2.

  • Ganz lässig unterwegs ist Serafin.
    foto: icke micke

    Ganz lässig unterwegs ist Serafin.

Share if you care.