Stimmen: "Wir geben nie auf"

15. Juni 2006, 20:41
posten
Sven-Göran Eriksson (England-Teamchef): "Wir hatten so viele gute Chancen und hätten früher treffen müssen. Insgesamt hatten wir es einfach verdient, dieses Spiel zu gewinnen. Jetzt wollen wir auch den Gruppensieg. Wir haben so lange nicht mehr gegen Schweden gewonnen, jetzt ist es Zeit dafür. Ich bin sehr froh, dass Wayne Rooney wieder fit ist und spielen kann, aber er ist natürlich noch nicht bei 100 Prozent."

David Beckham (England-Kapitän, Spieler des Spiels): "Wir geben nie auf. Das ist die Mitteilung, die wir heute ausgesendet haben. Das ist die Mitteilung, die wir immer aussenden. Wir wussten, dass wir sie zerbrechen können, wenn wir uns an unser Spielkonzept halten. Das gute an dem Spiel ist, dass wir sehr stark aufgehört haben. Es gibt immer Druck, wenn ein Sieg von dir erwartet wird. Das Plus an dem Spiel ist, dass wir diese Tore in der zweiten Hälfte geschossen haben. Das ist uns zuletzt nie gelungen."

Leo Beenhakker (Teamchef Trinidad und Tobago): "Wir sind sehr enttäuscht. Wir können zwar damit leben, aber es tut natürlich auch weh. Es ist immer hart, wenn man als Außenseiter so lange durchhält und dann so spät noch die entscheidenden Tore kassiert. England hatte den Sieg natürlich verdient. Sie hatten viele gute Chancen. Jetzt müssen wir abwarten, welche Möglichkeiten wir noch haben, weiter zu kommen." (APA)

Share if you care.