Teure Gugelhupf-Vision

15. Juni 2006, 20:06
1 Posting

In einer Anfragebeantwortung lüftet Kanzler Schüssel ein süßes Geheimnis

In einer Anfragebeantwortung an die Grüne Ulrike Lunacek hat der Bundeskanzler nur wenige Stunden vor dem Gipfel ein süßes Geheimnis gelüftet: Die Aktion Café d'Europe, bei der am 9. Mai in 27 Kaffeehäusern in 27 Ländern europäische Gugelhupf-Visionen blühten, hat das Bundeskanzleramt mit 300.000 Euro gefördert. Geflossen ist das Geld an das Salzburger Institut der Regionen, das vom ehemaligen Landeshauptmann Franz Schausberger (VP) geleitet wird. (DER STANDARD, Printausgabe, 16. 6.2006)
Share if you care.