"Steinzeitliches Urlaubsprogramm" in Niederöstereich

23. Juni 2006, 16:46
posten

Urgeschichtemuseum in Asparn an der Zaya lädt zu Workshops für Kinder

Mistelbach - Das Museum für Urgeschichte in Asparn an der Zaya (Bezirk Mistelbach) lädt Kinder und junge Erwachsene zum "steinzeitlichen Urlaubsprogramm". Von 17. bis 30. Juli gibt es die Möglichkeit, das Leben aus vergangener Zeit nachzuspielen und zu nachzuerleben. Die Workshops dauern einen bis drei Tage, berichtete die Marketingagentur des Museums in einer Aussendung.

Demnach gebe es zwei Wochen "Steinzeit zum Mitmachen". Im Rahmen der Kurse erlernen "junge Abenteurer" unter anderem frühere Techniken: Feuer machen, Steinbearbeitung, Zubereiten des Essens nach "Steinzeitsitte", Bogenbau sowie das Herstellen von Pfeilspitzen aus Knochen. Ein besonderer Schwerpunkt sei das Thema der steinzeitlichen Jagd.

Im Museum für Urgeschichte ist bis 26. November die internationalen Sonderausstellung "Donau, Fürsten und Druiden - Die Kelten entlang der Donau" zu sehen. Zu den Höhepunkten zählen ein keltischer Kultplatz aus Niederösterreich, der erst in den vergangenen Jahren entdeckt wurde, Funde von einem keltischen Fürstensitz und kostbar ausgestattete Gräber der Kelten. Das Museum ist Mitglied im Verbund der NÖ-Card. (APA)

Museum für Urgeschichte, Asparn an der Zaya, Franz-Hampl-Platz 1, Tel.: 02577 8039, urgeschichte.com, geöffnet 1. April bis 26. November
Share if you care.