Großauftrag für Airbus aus China

2. Juli 2006, 17:33
posten

Air China bestellt 24 Stück A320 - Airbus machte signifikante Preiskonzessionen - Kaufpreis bei 1,4 Milliarden Euro

Hongkong - Der wegen Lieferschwierigkeiten für seinen Superjumbo A380 unter Druck geratene europäische Flugzeughersteller Airbus hat einen milliardenschweren Großauftrag aus China erhalten. Die Air China bestellte nach eigenen Angaben am Donnerstag 24 Airbus A320. Laut Listenpreis hat der Auftrag ein Volumen von 1,74 Mrd. Dollar (1,39 Mrd. Euro).

Allerdings habe Airbus signifikante Preiskonzessionen gemacht, erklärte die Airline ohne nähere Details zu nennen.

Vereinbarung

Der Kauf ist Teil einer im vergangenen Jahr unterzeichneten Vereinbarung über die Expansion der chinesischen Flotte. Danach will die für die Fluggesellschaften des Landes zuständige Beschaffungsbehörde insgesamt 150 Flugzeuge bei Airbus ordern. Zwar sei die Bestellung im Rahmen der Vereinbarung erfolgt, die Entscheidung von Air China zu Gunsten von Airbus sei aber unabhängig gefallen, erklärte die Fluggesellschaft.

Airbus steht wegen der zweiten Lieferpanne beim Superjumbo A380 derzeit massiv unter Druck. Dem europäischen Hersteller drohen hohe Schadenersatzzahlungen und sogar Stornierungen. Mehrere Fluglinien prüften Ausgleichsforderungen. Die arabische Airline Emirates, der größte A380-Kunde, stellte am Mittwoch ihre gesamte Bestellung in Frage. Die Fluglinie Singapore Airlines, die zum Jahresende den ersten Doppeldecker-Jet erhalten soll, bestellte umgehend 20 Flugzeuge beim Erzrivalen Boeing. (APA/AP)

Share if you care.