Peru: Mindestens 28 Tote bei Busunglück

16. Juni 2006, 18:37
posten

In Schlucht gestürzt - Bergleute waren auf dem Heimweg von einem Silberbergwerk

Lima - Beim Absturz eines Busses in eine Schlucht sind in Peru mindestens 28 Bergleute ums Leben gekommen. Sie seien auf dem Heimweg von einem Silberbergwerk gewesen, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

Der Unfall habe sich bereits am Vortag beim Uchucchacua-Bergwerk in der Provinz Lima ereignet. Insgesamt 45 Bergleute seien in dem Bus gesessen, teilte das Unternehmen Buenaventura mit. Peru ist der zweitgrößte Silberproduzent der Welt. (APA/Reuters)

Share if you care.