Deutsche freuen sich auf Endspiel

19. Juni 2006, 10:34
50 Postings

Die Gastgeber matchen sich mit Ecuador am Dienstag um den Gruppensieg - "Spannung bleibt hoch"

Berlin - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft glaubt nach dem vorzeitigen Einzug ins WM-Achtelfinale fest an den Sieg in Gruppe A. "Ecuador hat stark gespielt, aber auch wir wollen unsere guten Leistungen bestätigen. Deshalb sind wir zuversichtlich, dass wir am Dienstag in Berlin gewinnen", sagte Teammanager Oliver Bierhoff am Donnerstag.

Die Partie zwischen den beiden schon für die Runde der letzten 16 qualifizierten Teams findet am Dienstag (16:00 Uhr) im Berliner Olympiastadion statt. "Unsere Zielsetzung bleibt bestehen. Wir wollen Gruppen-Erster werden", betonte Bierhoff. Nach dem 3:0 der Südamerikaner am Donnerstag gegen Costa Rica ist Deutschland zwar sicher für die K.o.-Runde qualifiziert, muss aber die Begegnung in der kommenden Woche gewinnen, um Gruppensieger zu werden.

Kapitän Michael Ballack begrüßte, dass es zwischen den beiden Mannschaften im direkten Duell um den Gruppensieg geht. "Wir freuen uns über den vorzeitigen Einzug ins Achtelfinale und wollen jetzt Gruppensieger werden", sagte der Mittelfeldakteur. "Dass dazu ein Sieg notwendig ist, ist eine gute Konstellation. Dadurch wird die Spannung hoch gehalten."

Lobende Worte kamen von Bundestrainer Jürgen Klinsmann über den Auftritt der Südamerikaner. "Ecuador hat in beiden Begegnungen beeindruckende Leistungen gezeigt. Die Mannschaft hat bestätigt, warum sie in der Südamerika-Qualifikation die Nummer drei hinter Brasilien und Argentinien war, wir haben großen Respekt", sagte der Bundestrainer. "In den kommenden Tagen werden wir uns intensiv vorbereiten und wollen den angestrebten Gruppensieg am Dienstag perfekt machen." (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Jürgen Klinsmann will den Gruppensieg.

Share if you care.