SAP eröffnet zweites Entwicklungszentrum in Indien

22. Juni 2006, 10:17
posten

Ausbau kostet 20 Millionen Euro

Der deutsche Softwarekonzern SAP eröffnet im August ein zweites Entwicklungszentrum in Indien. Das Zentrum werde in Gurgaon, einer Trabantenstadt von Neu Delhi, entstehen, sagte der Südasien-Chef von SAP, Alan Sedghi, am Mittwoch.

800 Mitarbeiter

Bis Ende 2006 werde SAP dort 800 Mitarbeiter einstellen. Damit würden in Indien dann 3500 Programmierer für SAP arbeiten. Den Ausbau in Indien lässt sich SAP den Angaben zufolge weitere 20 Millionen Euro kosten.

Der Walldorfer Konzern betreibt im südindischen Bangalore bereits sein größtes Entwicklungszentrum außerhalb Deutschlands. Dort entsteht allein ein Viertel der gesamten SAP-Software.

"China und Indien sind die beiden Schwellenländer, die wir auch aus weltweiter Sicht strategisch betrachten."

Sedghi wies auch auf die wachsende Bedeutung von Indien als Markt für SAP hin. "China und Indien sind die beiden Schwellenländer, die wir auch aus weltweiter Sicht strategisch betrachten." In Indien werde sich SAP verstärkt um kleine und mittelgroße Firmen kümmern. "Wir gewinnen in der Region Asien und Pazifik jedes Quartal zwei oder drei Prozent Marktanteil, und Indien ist da keine Ausnahme", sagte Sedghi. In der Region macht SAP inzwischen 13 bis 15 Prozent des weltweiten Umsatzes.(APA/Reuters)

Link

SAP

Share if you care.