Stimmen: "Schade"

14. Juni 2006, 21:08
posten
Roger Lemerre (Teamchef von Tunesien): "Wir haben einen Punkt gewonnen. Ich hätte natürlich gerne gesiegt, um nach Punkten mit Spanien vorne zu sein, schade. Das erste Spiel ist immer schwierig, heute hatten wir eine Mannschaft mit vielen Schwächen und zu wenig Erfahrung für eine Weltmeisterschaft. Aber wir werden bis zur letzten Minute im dritten Spiel gegen die Ukraine kämpfen. Die Saudi-Araber haben wie wir nicht auf ihrem besten Niveau gespielt, die Einwechslung von Al Jaber war für sie aber sehr wichtig."

Marcos Paqueta (Trainer Saudi-Arabien): "Wir haben zwei Punkte verloren. Wir hätten das Spiel in der Schlussphase besser kontrollieren müssen. In der ersten Hälfte waren wir sehr nervös, aber nach dem Wechsel war ich sehr glücklich über unsere Leistungssteigerung."

Share if you care.