Stephen Hawking will Kinderbuch schreiben

22. Juni 2006, 17:28
2 Postings

Astrophysiker will mit seiner Tochter Kinder für Wissenschaft begeistern

London - "Es war einmal ein großes schwarzes Loch." So könnte ein Kinderbuch beginnen, das der weltbekannte britische Astrophysiker Stephen Hawking (64) schreiben möchte. Er wolle über die "Wunder des Universums" zusammen mit seiner Tochter Lucy schreiben, kündigte Hawking in Hongkong an.

Die Menschheit solle in spätestens 20 Jahren eine ständige Station auf dem Mond einrichten und in 40 Jahren auch auf dem Mars, das gibt Stoff für eine spannende Geschichte.

Hawkings bekanntestes Buch, die populärwissenschaftliche Abhandlung "Eine kurze Geschichte der Zeit", ist seit dem Erscheinen 1988 in 40 Sprachen übersetzt und mehr als zehn Millionen Mal verkauft worden. In dem Werk beschäftigt sich der Astrophysiker unter anderem mit so genannten schwarzen Löchern und der Theorie vom Urknall. (APA)

Share if you care.