Wehinger übernimmt Marketingagenden von Goldmann

11. Juli 2006, 14:39
2 Postings

Stephan Wehinger doch nicht Vorstandssprecher im Personenverkehr

Weiter zwei gleichberechtigte Vorstände Wien - Stephan Wehinger, Vorstand der ÖBB-Personenverkehrsgesellschaft, ist doch nicht Sprecher des Vorstandes dieser Gesellschaft. Dies betonte ein ÖBB-Sprecher am späten Mittwochnachmittag. Es gebe nach wie vor zwei gleichberechtigte Vorstände. Die ÖBB stellten damit zwei Medienberichte über die Beschlüsse einer Aufsichtsratssitzung am Dienstag klar.

Es sei aber korrekt, dass Wehinger die Marketingagenden von seiner Vorstandskollegin Wilhelmine Goldmann übernommen habe, sagte der Sprecher. Die frühere Postbus-Chefin Goldmann habe ihren Postbus-Aufsichtsratsposten "von sich aus zurückgelegt". (APA)

Share if you care.