Telecom Italia will Hansenet stärken

21. Juni 2006, 09:50
posten

Über Zukäufe oder Kooperationen

Telecom Italia will das Geschäft seiner deutschen Internet-Tochter Hansenet stärken und schließt Zukäufe nicht aus.

Wollen wachsen

"Unser Ziel ist es, in Deutschland zu bleiben und zu wachsen", sagte Telecom-Italia-Vorstandschef Riccardo Ruggiero dem "Handelsblatt" (Mittwochsausgabe). "Wir schauen uns alle Gelegenheiten genau an, die der Markt bietet." Ein Sprecher von Hansenet erläuterte, dabei gehe es nicht zwingend um Zukäufe. Denkbar seien auch Kooperationen, wie Hansenet sie mit der spanischen Telefonica oder mit dem Breitbandanbieter QSC habe.

Telecom Italia hatte die Hamburger Hansenet vor drei Jahren übernommen, die mit ihrer aggressiv vermarkteten Marke "Alice" im März 684.000 Kunden zählte. Davon nutzten 658.000 schnelle Internetanschlüsse (DSL). Lücken im eigenen Netz füllt Hansenet mit der Infrastruktur von Telefonica und QSC.(APA/Reuters)

Share if you care.