Firefox 3 ohne Unterstützung für Windows 98 / ME

19. Oktober 2006, 09:12
5 Postings

Das Einstellen des Supports durch Microsoft führte zum Ende des Browsers auf diesen Plattformen

Das Ende von Windows 98 ist nicht mehr aufzuhalten - nicht nur Microsoft wird das Betriebssystem nicht weiter unterstützen und den Support einstellen, auch andere EntwicklerInnen kehren der Plattform den Rücken. So wird der im Jahr 2007 erscheinende Firefox 3.0 sowohl für AnwenderInnen von Windows 98 wie auch Windows ME nicht mehr nutzbar sein.

Weniger Code

Wie die Firefox-EntwicklerInnen nun mitteilten, wird der Browser in seiner nächsten Version um einiges schlanker sein. Dies passiert unter anderem dadurch, dass jene Codestränge, die für die Unterstützung für Windows 98/ME zuständig waren, weggelassen werden. Für manche EntwicklerInnen ist diese Entwicklung jedoch nicht schnell genug - in seinem Blog schlägt Gervase Markham vor, die Unterstützung noch in Firefox 2 einzustellen. Da Microsoft schon am 11. Juli 2006 die Unterstützung der beiden Betriebssysteme eingestellt habe, würde man durhc die weitere Unterstützung suggerieren, dass die Betriebssysteme für sicheres Surfen im Internet zu nutzen wären. "Dies ist unverantwortlich", so Markham. In der Mozilla-Gemeinde wird über die Einstellung der Unterstützung von Windows 9x/ME bereits heftig diskutiert. Ein Bugzilla-Eintrag mit dem Titel "Don't kill Win98 zeigt deutlich die andere Sichtweise.(red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.