Ben Roethlisberger im Glück

15. Juni 2006, 16:26
26 Postings

Zustand hat sich nach Motorrad-Unfall stark verbessert, NFL-Star kann Spital bald verlassen

Los Angeles - American-Football-Star Ben Roehlisberger kann das Spital vermutlich schon in drei bis fünf Tagen verlassen. Der Zustand des 24-jährigen Quarterbacks der Pittsburgh Steelers, der am Montag in Pittsburgh mit dem Motorrad verunglückt und danach sieben Stunden lang operiert worden war, hat sich stark verbessert. Der behandelnde Arzt sagte, Roethlisbergers Hirn arbeite normal, er sei wach und ansprechbar. Roethlisberger erhole sich in Anwesenheit seiner Familie.

Roethlisberger hatte die Pittburgh Steelers vergangenen Februar als jüngster Quarterback in der Geschichte der National Footbal League (NFL) zum 21:10-Erfolg in der Super Bowl über die Seattle Seahawks geführt. Bei dem Unfall hatte Roethlisberger u.a. einen Kieferbruch erlitten und fast alle Zähne verloren. Der Football-Hüne hatte allerdings wie so oft keinen Sturzhelm getragen und mit seinem Kopf die Windschutzscheibe eines Autos zertrümmert.(APA/AFP/SIZ)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Dr. Larry Jones und Dr. Daniel Pituch geben Entwarnung.

Share if you care.