Englands Frauen sollen bauen

14. Juni 2006, 12:07
posten

Britischer Bildungsminister will durch Förderprogramm gleiche Chancen vor Olympia 2012 herstellen

London - Britische Frauen sollen in London bauen: Durch ein millionenschweres Förderprogramm sollen sie Bauberufe erlernen und so am erwarteten Boom der Branche vor den Olympischen Spielen im Jahr 2012 beteiligt werden. Das gab der britische Bildungsminister Alan Johnson am Mittwoch bekannt.

"Es gibt keinen Grund dafür, dass die Rolle der Frauen bei der Olympiade auf das Zuschauen oder die Teilnahme an Wettkämpfen beschränkt bleibt", sagte der Minister. "Sie sollten daran beteiligt sein, die Gebäude zu entwerfen und sie zu bauen." Für die Bemühungen, Frauen in Bauberufen auszubilden, die immer noch als Männerdomäne gelten, will die britische Regierung 20 Millionen Pfund (rund 30 Millionen Euro) bereitstellen. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
    Deutsches Architektur-Museum der weltberühmten Zaha Hadid.
Share if you care.