Stimmen: "Zu wenig bewegt"

14. Juni 2006, 00:04
6 Postings
Kaka (Brasilien-Torschütze): "Wir wussten, dass dieses Spiel nicht leicht werden würde. Wir haben gut angefangen, auch ich habe meinen Teil zum Sieg beigetragen. Kroatien ist in der Defensive gut gestanden, für uns war es ganz schwierig. Wir haben uns auch zu wenig bewegt, hinten waren wir nicht gut. Die Erwartungen sind natürlich sehr groß, wir müssen jetzt schauen, dass wir das in den Griff bekommen. Australien ist ein sehr gutes Team, vor allem der Trainer ist gut. Ich hoffe aber, dass wir sie schlagen."

Carlos Alberto Parreira (Brasilien-Teamchef): "Die Herausforderung ist nicht nur das erste Spiel. Zusätzlich zu dem Faktum, dass das Team noch nicht viel zusammen gespielt hat, sind wir einem sehr guten Gegner gegenüber gestanden. Sie haben uns gut markiert, mit viel Energie. Ich glaube, das Spiel war ausgeglichen. Wir haben mehr Torschüsse gehabt, hatten aber auch Probleme damit, unseren Rhythmus zu finden."

Zlatko Kranjcar (Kroatien-Teamchef): "Die meiste Zeit waren wir das bessere Team, aber es war klar: Wenn man einen Fehler macht, dann verliert man. Ich hoffe, in den nächsten Spielen haben wir mehr Glück. Wir hätten gewinnen können. Ich glaube nicht, dass Brasilien nur 60 oder 70 Prozent seines Spielvermögens gezeigt hat, sondern 100. Niko Kovac hat einen Schlag in die Rippen bekommen. Wenn er untersucht ist, wissen wir Genaueres."

Marko Babic (Kroatien-Spieler): "Wir haben gegen die beste Mannschaft der Welt gespielt. Wir haben unsere Fans nicht enttäuscht, sind eine gute Mannschaft. Ich hoffe, dass wir in den nächsten Spielen genauso spielen. Unsere Hintermannschaft ist auch sehr gut, das sind Spieler, die bei den besten Mannschaften in Europa spielen. Ich glaube auch, dass Brasilien nicht so viel gezeigt hat. Wir können viel aus diesem Spiel mitnehmen. Leider haben wir kein Tor gemacht, wir können aber stolz auf uns sein. Ich hoffe, wir erreichen im nächsten Spiel drei Punkte."

Share if you care.