Mittwoch: Massaker

13. Juni 2006, 19:57
posten

23.15 bis 1.00 | WDR | DOKUMENTATION | CH/D/F 2004. Hermann Theissen, Lokman Slim, Monika Borgmann

Im September 1982 kam es zu Massakern durch Milizionäre in den Beiruter Palästinenserlagern Sabra und Shatila, die genaue Zahl der Toten und Verschwundenen ist bis heute nicht bekannt. "Massaker" ist eine eine Studie über sechs Täter, die an den Gewalttaten teilgenommen haben. Doch obwohl oder gerade weil der Film nicht Anklage oder Belehrung sein will, öffnet er sich der Kritik: Die Täter müssen - heute zu ihrem eigenen Schutz - anonym bleiben.
Share if you care.