Mode, Musik, Fotografie

21. Juli 2006, 12:42
posten

Aus der "Austrian Fashion Week" wurde ein Kulturfestival. "6fashion" steht ganz im Zeichen der Interdisziplinarität

Von der Fashion Week zum Kulturfestival mutierte die frühere "Austrian Fashion Week", die heuer erstmals als "6 festival for fashion, music & photography" in Wien startet. Mit dem Relaunch kommt es auch zum inhaltlichen Neubeginn. Im Zeichen der Interdisziplinarität wird künftig elektronische Musik verstärkt integriert, ebenso eine Fotografie-Schau samt Modefotografie-Preis, und schließlich die "Lectures" zur Kultur- und Modetheorie. Die Veranstaltungsorte sind vom 16. bis zum 25. Juni im Haupthof des Museumsquartiers, der Kunstraum Noe, die Kunsthalle project space und das Lokal Porgy & Bess.

Die "Lectures" haben die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Mode als Anliegen. Einerseits soll der kulturelle Stellenwert der Mode ins öffentliche Bewusstsein gerückt werden, und zum anderen das Potenzial der österreichischen Designer. "Imaging Fashion" ist der Übertitel zweier Vortragsreihen. Am 16. Juni referieren zunächst M/M aus Paris, bestehend aus den Grafikdesignern Michael Amzalag und Mathias Augustyniak, die bereits für Yohji Yamamoto, Jil Sander oder Madonna arbeiteten. Danach sind BLESS, bestehend aus den Designerinnen Desiree Heiss und Ines Kaag, an der Reihe. Am 17. Juni ist Jörg Koch vom Kulturmagazin 032c Magazine zu Gast, und danach die in Paris lebende Künstlerin Marina Faust.

Die Fotografie-Ausstellung präsentiert die zehn besten der für den Preis eingereichten Modefotos, darunter Bilder von Claudia Casentini, Yasmina Haddad, Ditz Feijer, Pilo Pichler oder Bernd Preiml. Erstmals wird heuer der Römerquelle Editorial Award in der Höhe von 2.500 Euro vergeben.

Die "Shows" bieten neben Mode auch schwerpunktmäßig Musik als Kommunikations-Mittel für eine ästhetisch Erweiterung jeglichen Raums. Davon kann man sich etwa bei der "Departure Fashion Night" am 22. Juni überzeugen, in Gegenwart von Bunny Lake live, Microthol live, und DJ marfloW. Bei der Austrian Fashion Awards Night am 23. Juni, in deren Rahmen die österreichischen Modepreise von Bundeskanzleramt, Stadt Wien und Unit F Preis, und erstmals auch der Preis für innovatives Schmuckdesign, vergeben werden, ist Zeebee live zu hören. Silicone Pumpgun live werden bei der UO Fashion Night am 24. Juni aufspielen. (apa/red)

Info:

6festival
  • Artikelbild
    © m. glassner/unit f
Share if you care.