Dietmar Steiner leitet Weltverband

23. Juni 2006, 12:02
posten

Neuer Präsident des Architekturmuseen-Weltverbands sieht damit Bedeutung der österreichischen Architektur sowie Arbeit des Azw gewürdigt

Wien - Dietmar Steiner, Direktor des Architekturzentrum Wien (Az W), ist bei der 13. Weltkonferenz der International Confederation of Architectural Museums (ICAM) in Athen zum neuen Präsidenten des Weltverbandes der Architekturmuseen gewählt worden. Rund 150 Institutionen sind Mitglied bei der 1979 gegründeten Organisation.

Als "Anerkennung der Bedeutung der österreichischen Architektur im internationalen Umfeld" sieht Dietmar Steiner, der damit Michael Snodin vom Victoria und Albert Museum in London nachfolgt, in einer Aussendung seine einstimmige Wahl zum Präsidenten von ICAM, "Und einmal mehr ist damit bewiesen, dass die hervorragende Entwicklung und Arbeit des Architekturzentrum Wien zumindest international als der heutige Maßstab eines inhaltlich kompetenten Architekturmuseums erkannt und gewürdigt wird." (APA)

Share if you care.