Achtung, "die Jungen Wilden" besetzen Wunschkunden

26. Juli 2006, 13:44
20 Postings

Aktionistische Akquisitionskampagne - Oliver Weberberger: "Uns ist jedes Werbemittel recht"

"Die Jungen Wilden", ein Unternehmen der Reichl und Partner Gruppe, kämpfen um ihre Wunschkunden und setzen bei dieser "Akquisitionskampagne" auf Aktionismus.

Nach Betriebsschluss besetzen sie das Firmengelände der potenziellen Kunden. Wie Umweltaktivisten tragen "Die Jungen Wilden" Schilder mit der Aufschrift "Wir möchten für Sie arbeiten!". Als Beweis für die nächtliche Aktion wird ein Schild mit "Wir kommen wieder. Wenn Sie uns einladen. Die Jungen Wilden" hinterlassen. Tags darauf erhält der Wunschkunde ein Schreiben mit der Botschaft: "Wir wollen für Sie arbeiten! Die Jungen Wilden – immer bereit für Ihren Werbeauftrag".

foto: die jungen wilden

"Mit dieser Besetzungsaktion demonstrieren wir, dass uns jedes Werbemittel recht ist, um die Aufmerksamkeit unserer Wunschkunden zu erregen", so Kreativkopf Oliver Weberberger. (red)

Share if you care.