Missglücktes Comeback von Agassi

24. Juni 2006, 15:02
5 Postings

4:6 und 4:6 bei erstem Spiel nach drei Monaten Verletzungspause gegen Henman in Queens

London - Ein missglücktes Comeback hat Tennis-Altmeister Andre Agassi beim ATP-Rasenturnier im Londoner Queen's Club am Montag abgeliefert. Nach drei Monaten Verletzungspause wegen Rückenproblemen verlor der 36-jährige US-Amerikaner gegen Lokalmatador Tim Henman 4:6,4:6. Mit dem vierfachen Halbfinalisten vom Wimbledon erwischte Agassi bei seiner Rückkehr jedoch einen der stärksten Rasenspieler der Tour.

Agassi, selbst Wimbledon-Sieger 1992, war vor seiner Pause zuletzt in Indian Wells angetreten. In Queens, das traditionell als Vorbereitungsturnier für Wimbledon gilt, wollen sich auch French-Open-Champion Rafael Nadal (ESP) sowie Andy Roddick (USA) und Lleyton Hewitt (AUS) einem ersten Härtetest für das Grand-Slam-Turnier unterziehen. (APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Andre Agassi konnte mit Henman auf Rasen noch nicht mithalten.

Share if you care.