"Große Gäste" feiern 50-jähriges Jubiläum des Longinus-Clubs

12. Juni 2006, 19:59
posten

Führung durch die Innenstadt - Schwanensee-Einlage bei Jubiläumsgala im Rathaus am Samstag

Wien - Etwa 150 Menschen über 1,80 Meter sind am Montag in Wien eingetroffen um das 50-jährige Jubiläum des Longinus-Club Wien zu feiern. Bis Sonntag finden Ausflüge und Veranstaltungen statt, bei denen insgesamt 400 Gäste aus elf Nationen - darunter England, Frankreich, Deutschland und die USA - erwartet werden.

Den Höhepunkt stellt die Jubiläumsgala am Samstag im Wiener Rathaus dar. Neben der "größten Polonaise" sei als Mitternachtseinlage eine Schwanensee-Episode - dargestellt von Männern ab 1,90 Metern - geplant, mit der man sich selbst aufs Korn nehmen wolle, sagte Clubmitglied Günther Zäuner der APA.

Ganz am Beginn des Festprogramms stand das Kennenlernen der Bundeshauptstadt. 97 Gäste hätten sich für die Führung "Klassisches Wien" am Montag in der Innenstadt angemeldet, hieß es aus dem Club. Gestartet wurde um 14.00 Uhr am Stephansplatz. Im Anschluss sorgte dann eine Rätsel-Rallye bei den langen Damen und Herren für Unterhaltung.

Ausflüge

In den nächsten Tagen sind Ausflüge nach Schloss Hof in Niederösterreich, Schloss Lednice in Tschechien und ins Burgenland geplant, berichtete Zäuner. Das Hauptprogramm beginnt am Donnerstag mit einem Begrüßungsabend in der Panoramaschenke im Kurpark Oberlaa.

Früher habe der Club vor allem als Treffpunkt für Gleichgesinnte gedient - auch um Paare zu finden, erzählte Zäuner. Jetzt stehen bei Veranstaltungen hauptsächlich Spaß und kulturelle Unternehmungen im Vordergrund.

Als "großer" Mensch werde man heute in der Öffentlichkeit nicht mehr schief angesehen, so der 2,05-Meter-Mann Zäuner. Auch die Kleidungsindustrie habe sich schon auf die Bedürfnisse der langen Damen und Herren eingestellt. Daher gebe es auch "Nachwuchsprobleme" im Club, meinte er. (APA)

Share if you care.