US-Armee will heute Autopsie-Ergebnis von Zarqawi bekannt geben

12. Juni 2006, 15:00
1 Posting

Mutmaßungen über Tod des Terroristenführers - Augenzeugen: Zarqawi zu Tode geprügelt

Bagdad - Die US-Armee will am Montag das Autopsieergebnis des Terroristenführers Abu Mussab el Zarqawi bekannt geben. Das teilte das US-Militär in Irak mit. Zwei US-Militärärzte, die eigens dafür in den Irak geflogen waren, hatten die Leiche des getöteten Terroristenführers am Samstag untersucht, um die genaue Todesursache festzustellen.

Augenzeugen: Zarqawi zu Tode geprügelt

Zarqawi war am Mittwoch getötet worden. Nach Angaben der US-Armee wurde er bei einem gezielten Luftangriff schwer verletzt und starb noch vor Ort; britische Zeitungen hatten dagegen am Wochenende unter Berufung auf Augenzeugen berichtet, dass US-Soldaten den Verletzten möglicherweise zu Tode geprügelt hätten.

US-General George Casey, der Kommandant der multinationalen Truppe im Irak, wies diese Angaben am Sonntag als "grotesk" und "Unsinn" zurück. Zarqawi war neben Al-Kaida-Chef Osama bin Laden der meistgesuchte Terrorist weltweit; die Vereinigten Staaten hatten eine Belohnung von 25 Mio. Dollar (knapp 20 Mio. Euro) für seine Ergreifung ausgesetzt. (APA)

Share if you care.