Ericsson verkauft Rüstungsgeschäft an Saab

20. Juni 2006, 10:12
posten

1.250 Mitarbeiter betroffen

Der schwedische Telekomausrüster Ericsson hat sein Rüstungsgeschäft an Saab verkauft. Der Kaufpreis betrage 3,8 Mrd. Schwedische Kronen (412 Mio. Euro), teilte die Gesellschaft am Montag in Stockholm mit.

Wechsel

Mit dem Verkaufs werden 1.250 Mitarbeiter zur schwedischen Saab wechseln. Der verkaufte Bereich produziert Radar- und Kontrollsysteme für das Militär. (APA)

Share if you care.