Altkatholiken in der Schweiz: Segen für Schwule beschlossen

13. Juni 2006, 17:22
2 Postings

Auch pastorale Tätigkeit künftig erlaubt - am Ehesakrament wird nicht gerüttelt

Aarau/Warschau - Die Christkatholische Kirche der Schweizer Altkatholiken kann homosexuellen Partnerschaften in Hinkunft den Segen erteilen. Dies beschloss die Nationalsynode am Wochenende in Aarau mit großer Mehrheit. Der Segen kann im privaten Rahmen oder während des Gottesdienstes gespendet werden. Überdies dürfen homosexuell orientierte Menschen auch pastoral tätig sein.

Kein Ehesakrament

Mit dem Beschluss der Synode werde am Ehesakrament nicht gerüttelt, wurde betont. Dieses bleibe der traditionellen Partnerschaft von Frau und Mann vorbehalten.

Segnungen in Österreich

In Österreich werden seit einigen Jahren sowohl von der altkatholischen als auch von der evangelischen Kirche Segnungen von homosexuellen Paaren durchgeführt.

Demos gegen Diskriminierung in Polen

In Polen haben am Wochenende Tausende bei einer Homosexuellen-Parade gegen Diskriminierung und für Gleichberechtigung demonstriert. Die Veranstaltung in der Innenstadt von Warschau verlief friedlich; Eine Gegendemo der rechtsradikalen Allpolnischen Jugend wurde kurzfristig abgesagt. (APA, frei, DER STANDARD Printausgabe 12.6.2006)

Share if you care.