Rollier führt Michelin-Geschäfte weiter

29. Juni 2006, 16:12
posten

Ende der Tradition: Nach dem Tod von Konzernerbe Edouard Michelin, wird mit Michel Rollier seit langem ein Nicht-Familien-Mitglied das Reifenunternehmen leiten

Mortefontaine - Der neue Michelin-Chef Michel Rollier wird den Reifenkonzern künftig alleine führen. Die Einsetzung eines Co-Direktors sei nicht geplant, erklärte der 62-Jährige.

Rollier hatte eine solche Rolle an der Seite von Unternehmenschef Edouard Michelin inne, der am 26. Mai bei einem Bootsunfall vor der bretonischen Küste ums Leben kam. Der Michelin-Konzern wird damit erstmals seit seiner Gründung 1889 nicht von einem Familienmitglied geführt. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Michel Rollier, bisher Stellvertreter von Edouard Michelin, wird die Geschäfte nach dem plötzlichen Tod des Konzernchefs weiterführen.

Share if you care.