Offene Vista-Beta der "größte Download-Event der Geschichte"

7. Juli 2006, 13:42
21 Postings

Microsoft zeigt sich von Nachfrage überwältigt - "Können Bandbreite nicht erhöhen, ohne das gesamte Internet zu beeinträchtigen"

Geht es nach den Angaben von Microsoft, so dürfte die vor wenigen Tagen veröffentlichte offene Beta von Windows Vista ein voller Erfolg sein. Genau genommen sei die Nachfrage deutlich höher als man erwartet hat - und leider auch als man sie erfüllen könne, dies berichten mehrere US-Medien in Berufung auf einen Online-Frage und -Antwort-Session mit Microsoft-VertreterInnen.

Nachkommen

Man versuche der Nachfrage so gut wie möglich nachzukommen, allerdings stehe man dabei vor grundlegenden Fragen: Wenn man die Bandbreite weiter erhöhe, würde dies die Performance des gesamten Internets negativ beeinflußen, im schlimmsten Fall könnte es gar zu einem kurzfristigen Ausfall des Netzes kommen - gerade in Fußball-WM-Zeiten würde man sich damit wohl nicht viele Freunde machen.

Ein Event

Allgemein sieht man in der offenen Vista-Beta den "größten Download-Event in der Geschichte des Internets". UserInnen, die es nicht sonderlich eilig haben, fordert man dazu auf, die Auslieferung per DVD abzuwarten, um Bandbreite zu sparen.

Kein Bittorrent

Dem Wunsch vieler BenutzerInnen, dass Microsoft - ähnlich wie es bei Linux-Distributionen seit Jahren gang und gäbe ist - einen Bittorrent-Download anbietet, erteilt man allerdings eine Absage: Man habe sich vor der Veröffentlichung mit dieser Möglichkeit beschäftigt, aufgrund von rechtlichen und Privacy-Gründen könne das Unternehmen aber die Technologie nicht unterstützen. So könne man etwa nicht garantieren, dass alle Kopien unverändert bei den BenutzerInnen ankommen. (red)

Share if you care.