Parndorf dritter Aufsteiger

12. Juli 2006, 14:32
8 Postings

Burgenländer retten nach 0:0 in Schwechat einen Punkt Vorsprung vor St.Pölten in Regionalliga Ost

Wien - Der SC/ESV Parndorf hat mit einem 0:0-Unentschieden beim SV Schwechat in der 30. und letzten Runde der Regionalliga Ost als letzter Verein den Aufstieg in die Red Zac Erste Liga geschafft. Titelkonkurrent St. Pölten bezwang Eisenstadt zwar mit 1:0, bleibt in der Abschlusstabelle aber einen Punkt hinter den Burgenländern. Die weiteren Aufsteiger sind der FC Lustenau (Regionalliga West) und der TSV Hartberg (Regionalliga Mitte). (APA)
Share if you care.