Dell macht mit Linux gute Geschäfte

31. Juli 2006, 10:16
posten

Dell und Linux lösen kommerzielle Unix-Installationen ab

Der PC-Herstelle Dell macht mit Linux gute Geschäfte. 25 Prozent des Umsatzes im Enterprisemarkt werden mit dem freien Betriebssystem erzielt. Die berichtet Cnet am Freitag.

Ablöse

Vornehmlich löst die Kombination Dell und Linux kommerzielle Unix-Installationen ab. Neben Red Hat Linux vertreibt der Computerbauer auch Suse Linux Enterprise Server. (red)

Share if you care.