Für junge Bio- Wissenschafterinnen

19. Juni 2006, 13:49
posten
Junge Bio-Wissenschafterinnen aus Österreich können sich bis zum 31. August für ein Stipendium zur Finanzierung eines Forschungsaufenthalts im Ausland bewerben. Die Höhe beträgt bis zu 40.000 US-Dollar (20.000 pro Jahr, einmalige Verlängerung möglich).

Voraussetzungen sind ein abgeschlossenes Studium (Diplom oder Doktorat) und Geburtsdatum nach dem 31.12.1971. Die Stipendien werden von L'Oréal und Unesco im Rahmen der internationalen Partnerschaft "For Women in Science" vergeben. Jährlich werden 15 Forscherinnen aus aller Welt gefördert, drei davon aus Europa.

Für Mag. Gabriele Eschig, Generalsekretärin der Österreichischen Unesco-Kommission (ÖUK) ist die Kooperation mit L'Oréal ein starkes Signal: "Gemeinsam wollen wir Frauen in der Forschung weltweit ermutigen und international vernetzen. Denn die Welt braucht die Wissenschaft und die Wissenschaft braucht Frauen."

Hintergrund

Bereits zweimal erhielt eine Österreicherin das Unesco-L'Oréal-Stipendium: 2002 die Grazer Biophysikerin Dr. Andrea Hickel und 2006 die Chemikerin Mag. Irene Maier aus Niederösterreich.

"For Women in Science" wurde 1998 von L'Oréal und Unesco mit dem Ziel ins Leben gerufen, weltweit die Leistungen von Frauen in der Wissenschaft öffentlich zu würdigen und jungen Forscherinnen den Karrierestart zu erleichtern. Abgesehen von den Stipendiatinnen werden jährlich fünf herausragende Wissenschafterinnen aus fünf Erdteilen mit einem Preis in der Höhe von je 100.000 US-Dollar ausgezeichnet. (red)

Weitere Informationen finden Sie auf der Unesco-Seite.
Share if you care.