4. Juli 2006, 21:43
11 Postings
Seit Juni ist das neue Lifestylemagazin GIB ("Gentlemen in Baroque") in Österreich erhältlich. Das Magazin für den homosexuellen Mann - eine der einkommensstärksten Zielgruppen - startete mit einer Auflage von 20.000 Stück, hat rund 100 Seiten Umfang und erscheint österreichweit im Monatsrythmus zum Copypreis von 4,50 Euro. Herausgeber sind Philipp Höll, Michaela Novotny und Jürgen Tarbauer.

Die Werbekampagne für das Magazin soll am 11. Juni starten, die Launch-Party findet am 19. Juni im Wiener Ringstraßenhotel "Le Meridien" statt.

Absage an Klischees

Inhaltlich widmet sich die 30-köpfige Redaktion den Themen Mode, Reisen, Wohnen, Kultur, Wissenschaft, Technik, Gesellschaft und Wirtschaft. Eine Absage erteilen die Magazinmacher dem Spiel mit Klischees: "Leserinnen und Leser werden weder nackte Männer, noch einschlägige Anzeigen diverser Telefon-Hotlines im Heft finden".

Aufgrund der "bisherigen medialen Unterversorgung am Leser- und Anzeigenmarkt" rechnet das Herausgebertrio mit einem raschen Wachstum. Überlegt werde für 2007 bereits eine Expansion in die Schweiz. (red)

  • Männer-Lifestyle: Cover des neuen Magazins.
    foto: cover/leisure communication group

    Männer-Lifestyle: Cover des neuen Magazins.

Share if you care.