Landgericht Hamburg weist Aktionärsklage gegen Freenet-Fusion ab

19. Juni 2006, 10:14
posten

Weg zur Fusion mit Mobilcom aber noch nicht frei

Das Landgericht Hamburg hat die Klage von Freenet-Aktionären gegen einen Beschluss der Hauptversammlung des Festnetz- und DSL-Anbieters zur Fusion mit der Muttergesellschaft Mobilcom abgewiesen.

Die Weg zur Fusion des Mobilfunk-Anbieters mit Freenet sei damit aber noch nicht frei, betonte ein Gerichtssprecher am Freitag. Zum einen werde das Landgericht Hamburg erst am 2. August entscheiden, ob die Eintragung der verschmolzenen Firma ins Handelsregister freigegeben werde. Zum anderen seien noch Aktionärsklagen gegen den entsprechenden Fusionsbeschluss der Mobilcom-Hauptversammlung beim Landgericht Kiel anhängig.

Die Anteilseigner von Freenet und Mobilcom hatten der Fusion im August 2005 mit großer Mehrheit zugestimmt. Aktionärsklagen blockieren jedoch deren Vollzug.(APA/Reuters)

Share if you care.